Praxis Dr. Klossok > Leistungen > Implantologie > Wie läuft eine Behandlung ab - Zahnartzt Dr. Klossok

Wie läuft eine Implantat-Behandlung ab?

Nach dem Einbringen und Einwachsen des Implantates wird Zahnersatz darauf befestigt

Jede Implantat-Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Beratung. Mit Hilfe von Röntgenbildern und Zahnmodellen entscheidet der Patient gemeinsam mit dem Zahnarzt, welche Behandlung durchgeführt werden soll. Wir klären Sie vor der Behandlung sehr gründlich über Vor- und Nachteile, Kosten und Behandlungsabläufe auf. Erst wenn alle offenen Fragen geklärt sind, beginnt die eigentliche Implantat-Behandlung. Diese wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach vorsichtigem Ablösen des Zahnfleisches wird das Implantat in den Knochen eingedreht. Danach wird das Zahnfleisch vernäht. Es schließt sich eine 3-6 Monate dauernde Einheilphase an, in der das Implantat nicht belastet werden soll. Ist das Implantat fest im Knochen eingewachsen, wird ein Abdruck angefertig, woraufhin der neue Zahn im Labor hergestellt und dann vom Zahnarzt auf dem Implantat befestigt wird.

© Institut Straumann AG, 2010. Alle Rechte vorbehalten. Mit freundlicher Genehmigung der Institut Straumann AG